SDSA Lausanne

Ein Wort der Präsidentin des Lausanner Ablegers Emma Lavergne Chuan

 

 

 

 

« Als gebürtige Eurasierin hat mich die Dichotomie dieser Kulturen, die ich verkörpere, schon immer fasziniert und ich stellte sie in Frage. Die Beziehungen zwischen der westlichen Welt und der asiatischen Welt sind auf der Oberfläche vieler aktueller diplomatischer Themen.

Daher erschien mir die Entscheidung, der SDSA beizutreten, als eine Chance voller Reichtum, die einen Mehrwert für meinen akademischen Werdegang darstellen kann. Als Studentin im zweiten Jahr des Bachelors in Politikwissenschaft an der Universität Lausanne ist es sehr verlockend, Teil dieses Vereins zu sein, die die diplomatische Kultur auf interdisziplinäre Weise nährt und mit vielfältigen Veranstaltungen mit noblen Werten gefüllt ist. »

 

 

 

 

 

 

 

 Paul Vann – Kassier

 

 

 

 

« Als Rechtsstudent hat mich mein großes Interesse an internationalem und europäischem Recht auf natürliche Weise mit der SDSA bekannt gemacht. Ich entdecke dort die Atmosphäre der Diplomatie und was dort Brücken zwischen den Völkern baut. Ich schätze die Seriosität und die Reichweite unseres Vereins bei den Institutionen. »

 

 

 

 

 

 

 

 

 Zoé Corthay – Chefin der Abteilungen Konferenzen, Workshops & Kultur und Institutionen

 

 

 

 

« Ich bin der SDSA Lausanne zu Beginn des Herbstsemesters 2021 beigetreten. Im Rahmen meines Studiums der Politikwissenschaft habe ich mir viele theoretische Kenntnisse zum Thema Diplomatie angeeignet. Mein Wissen über dieses Thema außerhalb meiner Kurse zu vertiefen und in die Praxis umzusetzen, war für mich deshalb eine Selbstverständlichkeit. Als Mitglied der SDSA und des Lausanner Komitees kann ich viele praktische Fähigkeiten entwickeln, wie zum Beispiel mein Verhandlungsgeschick oder meinen Sinn für Zusammenarbeit. Zudem erwerbe ich durch die aktive Teilnahme an den vom Verein angebotenen Aktivitäten Kenntnisse, die mir helfen werden, leichter in die Berufswelt einzusteigen. »

 

 

 

 

 

 

  

Morgane Tuberosa – Sekretärin

 

 

 

« Als Bachelorstudentin Jahr in Politikwissenschaft im letzten an der Universität Lausanne wollte ich mich in einem Studentenverein engagieren, um das Universitätsleben in vollen Zügen zu genießen und andere Studenten zu treffen, die meine Werte teilen. Da ich mich leidenschaftlich für internationale Fragen und Politik interessiere, erschien mir die SDSA als naheliegend, da sie meinen Interessen voll und ganz entspricht. Die Möglichkeit, durch Konferenzen, Workshops und kulturelle Aktivitäten Kompetenzen zu erwerben und neue Fähigkeiten zu entwickeln, hat mich besonders angezogen, da die SDSA sich durch ihre professionelle Dimension auszeichnet. Da mich die Absicht des Vereins direkt angesprochen hat, liegt mir die Entwicklung des Lausanner Zweigs heute sehr am Herzen und ich möchte voll und ganz zum Aufbau dieses blühenden Projekts beitragen. »

 

 

 

 

 

 

Hier klicken, um uns eine E-Mail zu schicken!

Hier klicken, um der HR-Abteilung eine E-Mail zu schicken!