Community Manager

Präsentation der Abteilung:

 

Die Aufgabe der Abteilung Community Manager ist die Aufrechterhaltung der sozialen Medien des Vereins, sei es Twitter, Instagram, Facebook oder LinkedIn. Das Ziel ist es, die Artikel, und die Inhalte der SDSA im Allgemeinen, zu fördern. Wir teilen auf unseren Seiten ebenfalls Inhalte, die von anderen Journalen oder Quellen kommen, welche uns einschlägig scheinen und im Zusammenhang zur Diplomatie, der Grundlage unseres Vereins, stehen. Die Community-Manager-Abteilung arbeitet eng mit der Journalismus-Abteilung zusammen für die Veröffentlichung der ‘Flash News’ auf Instagram sowie auch mit allen anderen, wenn Werbung für eine Veranstaltung nötig ist.

 

Ein Wort der Co-Leiterin Alba Mata:

 

 

 

 

«Bei meiner Ankunft in Genf für meinen Bachelor in Internationalen Beziehungen habe ich nach einem Mittel gesucht, um meine Kenntnisse über die Diplomatie und die Arbeitswelt zu vertiefen. Da ich begeistert bin von der internationalen Politik, den globalen Herausforderungen und der humanitären Hilfe, entschied ich mich der SDSA beizutreten. Dies tat ich nicht nur um zu lernen und wichtige Soft Skills zu entwickeln für meine zukünftige, professionelle Karriere, aber auch, um andere motivierte und zielstrebige Student*innen kennenzulernen sowie ein Teil dieses Projekts zu sein, das stetig wächst.»

 

 

 

 

 

 

Ein Wort der Co-Leiterin Ines Ben Ahmed:

 

 

 

 

«Als Studentin in Politikwissenschaften an der Fakultät für Sozialwissenschaften an der Universität Genf und von Geburt an multikulturell bin ich leidenschaftlich interessiert an Politik und der Welt der Diplomatie. Mitglied der SDSA zu sein erlaubt es mir, meine Kenntnisse in zahlreichen Gebieten zu bereichern, und mit Personen zusammenzuarbeiten, die dieselben Interessen teilen. In meinen Augen ist die Abteilung ‘Community Manager’ unverzichtbar. Wir leben nämlich in einer Zeit, wo Kommunikation im Wesentlichen via soziale Medien stattfindet. Aus diesem Grund ist die Herausforderung eine klare, effiziente und prägnante Kommunikation zu schaffen sehr spannend für junge Erwachsene.»

 

 

 

 

 

  

 

 Alexandra Bolocan

 

 

 

« Nach meinem Bachelor in Geisteswissenschaften an der Universität Genf hat mich mein Wille, die internationalen Herausforderungen zu verstehen, angetrieben, einen Master am ‘Global Studies Institute’ anzufangen.

Durch meinen Beitritt in die SDSA wollte ich mich für die Verwirklichung von konkreten Projekten in der Domäne der Diplomatie engagieren, gleichzeitig neues Know-how entwickeln und mich im Internationalen Genf verlinken. Es sind die Ausblicke der Demokratisierung und Öffnung dieses Vereins, die Möglichkeit an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen, die auf der professionellen sowie auf der persönlichen Ebene bereichernd sind, und eine Gemeinschaft kennenzulernen, welche die gleichen Werte teilen, die mein Interesse geweckt haben.

Der Community-Manager-Abteilung beizutreten, erweist sich so als eine einzigartige Gelegenheit, die Botschaft der SDSA kreativ, mittels sozialer Medien zu verbreiten.»